Zum Inhalt springen

Zeige Artikel in der Kategorie re:claim

Suche

Archiv

2018

  1. PM Cheung Rigaer94.JPG

    Militarisierung – Eine Frage der Gewohnheit

    Am 15. November 2018 stürmten schwerbewaffnete Polizeieinheiten die Rigaer94 in Berlin. Was der hierbei eingeschlagene Weg der Entpolitisierung und Militarisierung der Polizei mit Staatsfaschisierung zu tun hat, schreibt die Gruppe A in einem Gastbeitrag.

    Von Gruppe A | Veröffentlicht am Nov. 27, 2018 | Eingeordnet in re:claim
  2. im geplanten sozialen zentrum

    Google Strikes Back

    Was ist da los in Berlin? Das Tech-Unternehmen engagiert sich plötzlich gegen Gentrifizierung und verwandelt den geplanten Campus in Kreuzberg in ein soziales Start-Up-Center. Geisteswandel oder clevere Strategie? Ein schneller Bericht von der Pressekonferenz im Umspannwerk.

    Von John Malamatinas | Veröffentlicht am Oct. 24, 2018 | Eingeordnet in re:claim
  3. Besetzung der Saarbrücker Hauptsparkasse, März 2015

    Von Saarbrücken bis zur Frontlinie. Wie Rojava in deutsche Gerichtssäle gebracht wird

    Roter Teppich für Erdoğan, Repression für Linke: Morgen läuft ein Gerichtsverfahren gegen Genoss*innen, die 2015 die Sparkasse Saarbrücken besetzten, weil diese ein Solikonto für die YPG/J geschlossen hatte. Robert Coppi über deutsch-türkische Waffenbruderschaft und internationale Solidarität.

    Von Robert Coppi | Veröffentlicht am Oct. 16, 2018 | Eingeordnet in re:claim
  4. Pavlos Fyssas

    Antifaschistischer Kampf ist nur gegen das System möglich

    Jüngst jährte sich der Mord am Pavlos Fyssas in Athen zum fünften Mal. Nicht zuletzt der Umstand, dass seine faschistischen Mörder frei herumlaufen, macht deutlich, dass unser antifaschistischer Kampf eine neue Intensität erreichen muss. Ein Debattenbeitrag von Yannis Elafros aus Athen.

    Von Yannis Elafros | Veröffentlicht am Sept. 28, 2018 | Eingeordnet in re:claim
  5. Hatice Göz

    Campushexen kann man nicht festnehmen

    Gemeinsam mit Max Zirngast wurde auch Hatice Göz am 11. September festgenommen und sitzt jetzt in U-Haft. Sie ist aktiv bei den Campushexen, einer studentischen feministischen Organisation, und setzt sich gegen Femizide und Gewalt an Frauen ein. Ein Solidaritätsaufruf ihrer Schwestern.

    Von Meral Çınar | Veröffentlicht am Sept. 27, 2018 | Eingeordnet in re:claim
  6. Solidaritätsbotschaft aus Wien #FreeMaxZirngast

    „Ich bin ein Sozialist, ich verteidige universelle Werte“

    Gestern Abend wurde gegen unseren Freund und Genossen Max Zirngast, der Mitglied des re:volt-Kollektivs ist, vom zuständigen Haftrichter in Ankara Untersuchungshaft verhängt. Wir berichten über die Einzelheiten der Vernehmung, die absurden Anschuldigungen und die dahinterstehende politische Willkür.

    Von Redaktion | Veröffentlicht am Sept. 21, 2018 | Eingeordnet in re:claim
  7. TÖP Pressekonferenz in Istanbul, 20. September 2018

    Sozialismus statt Schreibtischszenarien

    Max Zirngast und drei Genoss*innen der sozialistischen TÖP sitzen seit über einer Woche in Haft. Die Vorwürfe gegen sie sind haltlos und abstrus, die Akte immer noch unter Verschluss. Hiermit dokumentieren wir die heutige Presseeerklärung der TÖP zur Sabotage ihrer Parteigründung.

    Von TÖP | Veröffentlicht am Sept. 20, 2018 | Eingeordnet in re:claim
  8. Solidaritätsaktion des Schauspielhauses Hellerau/Dresden mit Max Zirngast

    Polizei setzt Max Zirngast unter psychologischen Druck

    Am Dienstag wurde unser Autor und Genosse Max Zirngast in Ankara festgenommen. Zum offensichtlichen Unvermögen der türkischen Behörden, Anklagen hervorzubringen, kommt nun psychologischer Druck und Schikane. Max ist sofort freizulassen!

    Von Redaktion | Veröffentlicht am Sept. 14, 2018 | Eingeordnet in re:claim
  9. Toplumsal Özgürlük Parti Girişimi

    TÖP: Versuch der Sabotage unserer Parteiinitiative

    Am frühen Morgen des gestrigen Dienstages wurde unter anderem re:volt-Autor Max Zirngast in Ankara festgenommen. Er schrieb auch für die monatliche sozialistische Zeitschrift Toplumsal Özgürlük. Eine Stellungnahme der sozialistischen Organisation TÖP zu den Razzien vom Vortag.

    Von TÖP | Veröffentlicht am Sept. 12, 2018 | Eingeordnet in re:claim
  10. nürnberg

    Recht auf Nürnberg!

    Prestigeträchtige Kulturhauptstadt oder potenzieller Ort, in der Stadtteilkämpfe gegen Gentrifizierung, Mietenwahnsinn und prekäre Lebensverhältnisse lautstark auf die Straße getragen werden? Daniel Meier berichtet aus Nürnberg.

    Von Daniel Meier | Veröffentlicht am July 11, 2018 | Eingeordnet in re:claim

2019

  1. FPÖ Strache-ChristopherGlanzl.jpg

    #Strachegate: Abschiedsurlaub auf Ibiza

    Kann man sich nicht ausdenken: FPÖ-Chef Strache und Klubobmann Gudenus tappten auf Ibiza in eine bizzare Falle und ließen sich dabei auch noch erwischen. Bis dato waren sie erfolgreiche Erfüllungsgehilfen des Neoliberalismus - jetzt werden sie diszipliniert.

    Von Max Zirngast | Veröffentlicht am May 21, 2019 | Eingeordnet in re:claim
  2. 1_mayis_2019_ankara12.jpg

    Erdoğans ziviler Putschversuch

    Nach Wochen langem Hin und Her entschied gestern die Hohe Wahlbehörde der Türkei, dass die Wahlergebnisse in Istanbul vom 31. März annulliert werden. Am 23. Juni wird es Neuwahlen geben. Gegen diese zivilen Putschversuch mit Vorlauf formiert sich Widerstand auf den Straßen. Eine erste Analyse.

    Von
    • Alp Kayserilioğlu
    • Max Zirngast
    • Güney Işıkara
    | Veröffentlicht am May 7, 2019 | Eingeordnet in re:claim
  3. 40018343440_2460c92542_o.jpg

    Bau auf. Bau auf! Revolutionäre Stadtteilarbeit neu organisieren

    Durch den Niedergang des Organisationsansatzes der autonomen Linken sind viele Aktivist*innen auf der Suche nach neuen Organisationsformen. In der Diskussion um „Neue Klassenpolitik“ möchte die Berliner Stadtteilgruppe „Hände Weg vom Wedding“ ein konkretes Organisierungsmodell vorstellen.

    Von Hände Weg vom Wedding | Veröffentlicht am April 30, 2019 | Eingeordnet in re:claim
  4. maxresdefault.jpg

    Unkenrufe von der Klassenfront

    Vor kurzem haben einige Linke zu einer kritischen Beteiligung bei den Wiesbadener „Gelbwesten“ aufgerufen. Dass deutsche „Gelbwesten“ bislang vor allem deutsch sind und mit einer „sozialen Bewegung“ nicht viel gemein haben, kritisiert die Antifa Kritik & Klassenkampf in ihrem Gastbeitrag.

    Von Antifa Kritik & Klassenkampf | Veröffentlicht am April 14, 2019 | Eingeordnet in re:claim
  5. hatice.jpg

    Campushexe strikes back

    Die feministische Aktivistin Hatice Göz wird in demselben Verfahren wie unser Genosse Max Zirngast angeklagt. Die hanebüchene Anklageschrift wirft auch ihr „Mitgliedschaft in einer terroristischen Organisation“ vor. Wir dokumentieren ihre Verteidigung.

    Von Hatice Göz | Veröffentlicht am April 13, 2019 | Eingeordnet in re:claim
  6. algerien.jpg

    Was ist los in Algerien?

    In Algerien füllen sich seit Wochen die Straßen, die Menschen protestieren gegen das autoritäre Regime von Bouteflika und für soziale Gerechtigkeit. Ein Blick auf die ökonomischen Widersprüche des Landes und auf den Charakter der Proteste gibt Aufschluss über die Entschlossenheit der Bewegung.

    Von Maurizio Coppola | Veröffentlicht am April 5, 2019 | Eingeordnet in re:claim
  7. Istanbul Kadinlar

    Feministische Revolte statt Gehorsam

    Auf der ganzen Welt haben Frauen* am 8. März lautstark ihre gemeinsamen und auch unterschiedlichen Forderungen zum Ausdruck gebracht und gezeigt, dass sie nicht aufhören werden zu kämpfen, bis sie ihre Forderungen durchgesetzt haben. Meral Çınar mit einer Einschätzung zum 8. März in der Türkei.

    Von Meral Çınar | Veröffentlicht am March 15, 2019 | Eingeordnet in re:claim
  8. Italien: Demonstration Prima La Persone

    Das Alte im neuen Gewand

    Jüngst demonstrierten 250.000 Menschen in Mailand gegen den Rassismus der italienischen Regierung. Gleichzeitig fanden Vorwahlen des Partito Democratico statt. Dieser präsentiert sich als linke Alternative zur aktuellen Regierung. Das ist nichts Neues, aber dennoch ein dringendes Zeichen - für uns.

    Von Sergio Vittoria | Veröffentlicht am March 11, 2019 | Eingeordnet in re:claim
  9. feministischer streik.png

    Ein anderer Journalismus ist möglich!

    Wir dokumentieren den Aufruf von bislang über 80 Journalistinnen* und Redakteurinnen* zum feministischen Streik am 8. März 2019.

    Von Redaktion | Veröffentlicht am March 5, 2019 | Eingeordnet in re:claim
  10. seawatch4.1.19.jpg

    Handzahmer Ungehorsam

    Tausende Menschen sterben jährlich auf der Flucht, und Gerettete dürfen nicht ankommen. Seit zwei Wochen ist die Sea Watch 3 auf der Suche nach einem sicheren Hafen. In Neapel und Palermo zeigen Bürgermeister Widerstand. Doch wie wirksam ist ihre Rebellion gegen Italiens Zentralregierung?

    Von Sergio Vittoria | Veröffentlicht am Jan. 5, 2019 | Eingeordnet in re:claim