Zum Inhalt springen

Zeige alle Artikel

Suche

Archiv

2019

  1. Innovative Werbung für das "Ausgeladen Festival"

    Gegenkultur statt Szenesumpf?

    Immer mehr linke Künstler_innen sind von Auftrittsverboten betroffen. Das „Ausgeladen-Festival“ setzt dagegen ein Zeichen. Das Ziel: antilinke Sanktionen in der Musikszene zu entlarven und eine Gegenkultur zu etablieren, die aus dem Szenesumpf herauskommt.

    Von Florian Knop | Veröffentlicht am Sept. 27, 2019 | Eingeordnet in re:port
  2. EFPlV6aW4AAiyrQ.jpg

    „Nieder, nieder mit Al Sisi!“

    Plötzlich sind wieder Zehntausende Menschen in Ägypten auf den Straßen und demonstrieren gegen die Militärdiktatur Al Sisis. Unser Autor Emanuel Kapfinger hat sich vor Ort die Proteste angeschaut und sich mit Genossinnen ausgetauscht. Ein Erfahrungsbericht und eine Analyse.

    Von Emanuel Kapfinger | Veröffentlicht am Sept. 26, 2019 | Eingeordnet in re:claim
  3. 14177998124_da4dfa141b_k.jpg

    Eine Runde Justiz-Lotto

    Eine G20-Solikundgebung am Berliner Heinrichplatz mündete vor zwei Jahren in der Festnahme linker Aktivist_innen. Mitte August fand in Moabit der Prozess gegen einen der „Heinis“ statt. Der wendete jedoch das Blatt und nahm in seiner Rede Justiz und Polizeiapparat ins Visier.

    Von Joan Adalar | Veröffentlicht am Sept. 7, 2019 | Eingeordnet in re:port
  4. Rozbrat-3.jpg

    Das anarchistische Herz Polens

    In der westeuropäischen Linken heute weitestgehend unbekannt, gab es in Polen bereits im 19. Jahrhundert starke sozialistische und anarchistische Bewegungen. Anknüpfend daran entwickelte sich das Rozbrat nicht nur als soziales und kulturelles Zentrum, sondern auch als wichtige politische Plattform.

    Von
    • Stanis Love
    • Marek Jakubowski
    | Veröffentlicht am Aug. 31, 2019 | Eingeordnet in re:claim
  5. 190829farc.jpg

    FARC-EP nimmt den bewaffneten Kampf wieder auf

    Gestern erklärte der einflussreiche FARC-Anführer Iván Márquez die Wiederaufnahme des bewaffneten Kampfs. Die Regierung habe den Friedensprozess von Havanna endgültig zum Scheitern verurteilt. Ein Überblicksartikel zur aktuellen Situation in Kolumbien.

    Von Jan Schwab | Veröffentlicht am Aug. 29, 2019 | Eingeordnet in re:search
  6. 67549543_356194485300372_4958098877723967488_n.jpg

    „Kein Hindernis wird die Hoffnung auf einen volksnahen und kommunalen Feminismus zerstören“

    Über das von den USA lancierte Putschgeschehen und die ökonomische Krise in Venezuela wurde ausführlich in deutschen Medien berichtet. Doch welche Auswirkungen hat das auf die sozialen Bewegungen? Aquarella Padilla im Interview mit Aktivistinnen der feministischen Organisation Mujeres por la Vida.

    Von Aquarella Padilla | Veröffentlicht am Aug. 28, 2019 | Eingeordnet in re:port
  7. 69182953_2381398548745898_8503423767291101184_n.jpg

    First they take Exarchia...

    Riotcops, Spezialeinheiten, Hubschrauber: Die rechte Regierung Mitsotakis in Griechenland ließ heute morgen eine staatliche Repressionsarmada im linken Athener Stadtteil Exarchia auffahren, um Besetzungen von Refugees räumen zu lassen. Das Signal für das Wiederaufflammen des Kampfes wurde gegeben.

    Von John Malamatinas | Veröffentlicht am Aug. 26, 2019 | Eingeordnet in re:claim
  8. free algeria_@Photothèque Rouge_Photothèque Rouge_JMB..jpg

    Den politischen Konflikt zuspitzen!

    Die soziale Bewegung in Algerien befindet sich im sechsten Monat der Proteste gegen das Regime, welches aber weiterhin die Forderungen der Straße ignoriert. Nun kündigt sie Aktionen des zivilen Ungehorsams an. Maurizio Coppola hat mit dem politischen Aktivisten Hakim Addad gesprochen.

    Von Maurizio Coppola | Veröffentlicht am Aug. 20, 2019 | Eingeordnet in re:port
  9. 1. Revolutionäre 1. Mai-Demo in Bremen, 2019

    Für den Erfolg unserer Praxis

    Zum ersten mal gab es dieses Jahr eine revolutionäre 1. Mai-Demo in Bremen – parallel und unabhängig von der inhaltsleeren Latschdemo des DGB. Das kollektiv! Bremen analysiert Probleme der Bündnisarbeit, den Charakter der Demo und die Perspektiven für das nächste Jahr.

    Von kollektiv! Bremen | Veröffentlicht am Aug. 12, 2019 | Eingeordnet in re:think
  10. Proteste gegen Abschiebung syrischer Refugees in Istanbul

    Abschiebung ins Kriegsgebiet

    Ende Juli kündigte die türkische Regierung an, das EU-Abkommen bezüglich der Kontrolle der sogenannten Migrationsflüsse aus Syrien unilateral aufzuheben. Syrische Geflüchtete in der Türkei fürchten nun ihre Deportation. Maurizio Coppola mit einem Bericht aus Istanbul.

    Von Maurizio Coppola | Veröffentlicht am Aug. 11, 2019 | Eingeordnet in re:port
  11. Leipzig.png

    Alles bloß Taktik?

    Im zweiten Teil ihres Streitgesprächs diskutieren die Angeschuldigten Peter Nowak, Achim Schill und Detlef Georgia Schulze aus linker Sicht über Rechtstheorie(n), mögliche Verteidigungsstrategien und die (juristischen) ‚Grenzen’ der (liberalen) Meinungsfreiheit.

    Von
    • Detlef Georgia Schulze
    • Achim Schill
    • Peter Nowak
    | Veröffentlicht am Aug. 7, 2019 | Eingeordnet in re:think
  12. L'esclavage, c'est fini!

    „Vorbei mit der Sklaverei!“

    Töpfe schlagen, Eier werfen und jede Menge Papierschnipsel: Der kreative Widerstand von Reinigungskräften eines Hotels in Marseille – gegen Subunternehmen und Hotel selbst – kennt kaum Grenzen. Monatelang wehren sie sich schon gegen Ausbeutung und Lohnkürzungen. Anna Steenblock mit einem Bericht.

    Von Anna Steenblock | Veröffentlicht am Aug. 2, 2019 | Eingeordnet in re:port
  13. 2019053003054_13cab564ff5fe85b976a97f32cb282913327ca25a3015f10074b773fb5f0f9d7.jpeg

    „Wir wollen da sein, wo es brennt!”

    Die deutschsprachige anarchistische Bewegung ist fragmentiert und wenig wahrnehmbar. Das will eine neue Organisierungsinitiative nun ändern. Ein Interview mit Aktivist*innen eines verbindlicheren anarchistischen Organisierungsprozesses über Kritik und Potenzial des Konzepts.

    Von Jan Schwab | Veröffentlicht am July 29, 2019 | Eingeordnet in re:think
  14. Kriminalgericht Moabit-bearb.png

    Ist die Unterscheidung zwischen Meinung und Handlung unklar?

    Peter Nowak, Achim Schill und Detlef Georgia Schulze sind angeklagt, die inzwischen verbotene Internetplattform „linksunten.indymedia“ unterstützt zu haben. Nun diskutieren sie ihr Verhältnis zu Meinungsfreiheit und ihre Analysen der politischen Justiz. Teil eins.

    Von
    • Detlef Georgia Schulze
    • Achim Schill
    • Peter Nowak
    | Veröffentlicht am July 28, 2019 | Eingeordnet in re:think
  15. IMG_7622-cropped.jpg

    Paramilitärische Gewalt in Mexiko

    Zumeist rechte Politiker*innen in Mexiko greifen nur allzu oft auf paramilitärische Gruppen zurück, um ihre Interessen zu sichern. re:volt-Autorin Jazmin Martinez zu den politischen Hintergründen gewaltsamer Vertreibungen im südmexikanischen Bundesstaat Chiapas.

    Von Jazmin Martinez | Veröffentlicht am July 14, 2019 | Eingeordnet in re:port
  16. Alg2.jpg

    Die Revolte einer ganzen Generation

    Die gesellschaftlichen Widersprüche in Algerien haben sich in den letzten Jahrzehnten weiter zugespitzt. Dank der Erfahrungen des „arabischen Frühlings" formierte sich nun eine entschiedene soziale Bewegung, vor allem junger Menschen. Wie haben sich die Proteste in den letzten Monaten entwickelt?

    Von Maurizio Coppola | Veröffentlicht am July 7, 2019 | Eingeordnet in re:search
  17. GiletsJaunes8.jpg

    Gilets Jaunes - Zwischen Widerspruch und Hoffnung

    Während es derzeit regelmäßig in französischen Städten knallt, kommt in der BRD die Diskussion über die „Gilets Jaunes“ in Gang. Wie kann ein Verhältnis zu den Protesten aussehen, wie sind Genoss*innen darin zu unterstützen und was gibt es von der „französischen Demonstrationskultur“ zu lernen?

    Von
    • Tina Habermalz
    • Timo Brym
    | Veröffentlicht am June 28, 2019 | Eingeordnet in re:think
  18. ALLAHU AKBAR IST.png

    Politisches Erdbeben in Istanbul

    Die regierende AKP und ihr Bündnispartner MHP stecken bei den erneuerten Bürgermeisterwahlen in Istanbul vom 23. Juni eine heftige Niederlage ein. Warum die klassischen Taktiken der AKP diesmal nicht zogen und wovor revolutionäre Linke auf der Hut sein müssen: Eine Analyse.

    Von
    • Alp Kayserilioğlu
    • Max Zirngast
    | Veröffentlicht am June 25, 2019 | Eingeordnet in re:claim
  19. Frauenstreik in der Schweiz am 14. Juni 2019

    Heute kümmern wir uns nicht! Frauen*streik in der Schweiz

    Am 14. Juni 2019 versammelten sich in der Schweiz 500'000 Personen zum zweiten Frauen*streik nach 1991. Viele Forderungen von damals sind heute längst nicht erfüllt. Die Frauen* setzten ein eindrucksvolles Zeichen, dass sich die Gesellschaft grundlegend verändern muss. Maja Tschumi über den Tag.

    Von Maja Tschumi | Veröffentlicht am June 22, 2019 | Eingeordnet in re:claim
  20. Marxismus-Leninismus-Maoismus

    Ein Outing als Dammbruch

    Vermeintliche emanzipatorische Linke aus Berlin outen die maoistische Gruppe Jugendwiderstand Hand in Hand mit bürgerlichen Medien und dem Staatsapparat. Teile der radikalen Linken feiern das Outing, die Mehrheit schweigt. Zu einem Symptom der Krise der radikalen Linken.

    Von Kim Jong-Huhn | Veröffentlicht am June 21, 2019 | Eingeordnet in re:think