Zum Inhalt springen

Zeige Artikel mit den Schlagworten nazis

Suche

Archiv

2020

  1. Misogynie-Todesopfer.png

    Tatmotiv: Misogynie. Frauen als Opfer rechter Gewalt

    Seit 1945 wurden in der heutigen Bundesrepublik Deutschland über 300 Menschen von rechten und neonazistischen Gewalttätern ermordet. Anlässlich des Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt an Frauen* am 25. November erinnern wir an einige der Opfer.

    Von Redaktion | Veröffentlicht am Nov. 24, 2020 | Eingeordnet in re:search
  2. arti_wess_freiheit.jpg

    Um welche Freiheit geht es eigentlich?

    Warum der Schulterschluss der Rechten mit „der Mitte“ nur konsequent und der Glaube an einen Kapitalismus mit menschlichem Antlitz letztlich die größte Verschwörungserzählung ist.

    Von
    • Andrea Strübe
    • Johanna Bröse
    | Veröffentlicht am Oct. 13, 2020 | Eingeordnet in re:think
  3. Artikelbild_26_06_2020_NK.jpg

    Kein Freund, kein Helfer

    Unsere Redakteurin Mona Lorenz erklärt, warum die Forderung nach „Razzien bei Nazis“ einer kritischen Reflexion bedarf und wir den Rechtsstaat und seine Organe konsequenter hinterfragen müssen.

    Von Mona Lorenz | Veröffentlicht am June 28, 2020 | Eingeordnet in re:wire

2018

  1. Solidaritätsaktion für den ermordeten Antifaschisten Clément

    Prozess gegen die Mörder von Clément Méric

    Am 4. September begann Prozess gegen die drei Mörder des Antifaschisten Clément Méric. Er soll am 14. September enden. Sarah Berg, organisiert in der französischen antifaschistischen Gruppe "La Horde", ist Prozessbeobachterin in Paris. Sie macht den politischen Hintergrund des Geschehens deutlich.

    Von Sarah Berg | Veröffentlicht am Sept. 13, 2018 | Eingeordnet in re:port
  2. Der Bahnhof Düsseldorf-Wehrhahn

    Die Bombe von Düsseldorf: Aufklärung nach 18 Jahren?

    Vor 18 Jahren explodierte in Düsseldorf-Wehrhahn eine Bombe. Das Motiv: Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus. 18 Jahre später steht Ralf S. vor Gericht – endlich Aufklärung? Der erste Prozesstag verspricht Einblicke in den braunen Sumpf von Neonazis und Geheimdienstbehörden.

    Von Anja Klein | Veröffentlicht am Feb. 9, 2018 | Eingeordnet in re:claim
  3. Die Libertatia in Thessaloniki ist Opfer eines faschistischen Brandanschlags.

    Libertatia in Flammen

    In Griechenland riefen am heutigen Sonntag rechte und rechtsradikale Gruppen zu einer nationalistischen Großdemonstration gegen Mazedonien auf. Dabei griffen faschistische Gruppen unter Schutz der griechischen Riot-Einheiten MAT besetzte Häuser an und brannten das anarchistische Libertatia nieder.

    Von
    • George Pouleaux
    • John Malamatinas
    | Veröffentlicht am Jan. 21, 2018 | Eingeordnet in re:port