Zum Inhalt springen

Zeige Artikel mit den Schlagworten repression

Suche

Archiv

2017

  1. Das "warehouse" hält für die Flüchtenden die notwendigsten Utensilien bereit.

    Balkanroute rückwärts - Flucht, Staatlichkeit und Repression (Teil II)

    Die menschenverachtenden Zustände an den europäischen Grenzen sind kein politisches Missgeschick, sondern elementarer Bestandteil der Herrschaftssicherung nach außen und innen. Felix Broz über die Situation von Flüchtenden in Serbien, die nur mit Not und durch die Solidarität Weniger überleben.

    Von Felix Broz | Veröffentlicht am 18. Dezember 2017 | Eingeordnet in re:port
  2. Nein, wir werden siegen!

    Zwischen Faschisierung, Elitenzwist und Widerstand. Die Türkei seit dem Referendum

    Weit verbreitet ist die Auffassung, Erdoğans Diktatur würde ewig währen. Wer etwas genauer hinschaut, sieht, dass die Türkei zerrissen wird von Auseinandersetzungen zwischen den Eliten, gesellschaftlichem Widerstand und Krisen. Eine systematische Analyse von Alp Kayserilioğlu.

    Von Alp Kayserilioğlu | Veröffentlicht am 21. Oktober 2017 | Eingeordnet in re:search
  3. Für eine Welt ohne Knäste! Revolutionäre Grüße aus Zürich.

    Unnachgiebig widerständig

    Seit dem 30. April 2017 befindet sich die sozialistische Journalistin Meşale Tolu im türkischen Knast. Heute ist ihr erster Prozesstag. Die Geschichte eines unnachgiebigen Widerstandes und einer erstaunlichen Solidarität. Eine Reportage.

    Von
    • Alp Kayserilioğlu
    • Johanna Bröse
    | Veröffentlicht am 11. Oktober 2017 | Eingeordnet in re:port

2018

  1. Menschen feiern Newroz 2018

    Diktatur und Widerstand. Die Türkei nach den Wahlen

    Aus den Wahlen in der Türkei am 24. Juni 2018 gehen Erdoğan und seine Volksallianz gestärkt hervor. Dennoch kann nicht die Rede davon sein, dass sich damit die Diktatur stabilisiert hat. Eine erste Analyse unseres Redakteurs Alp Kayserilioğlu gemeinsam mit Max Zirngast und Güney Işıkara.

    Von
    • Alp Kayserilioğlu
    • Max Zirngast
    • Güney Işıkara
    | Veröffentlicht am 2. Juli 2018 | Eingeordnet in re:claim
  2. Banracialprofiling

    Racial Profiling abschaffen! Am besten organisiert!

    Am 14.06.2018 zog die Berliner Kampagne „Ban! Racial Profiling“ Fazit zu ihrer Arbeit im letzten Jahr. re:volt-Redakteure Tim Reiche und Felix Broz zu einem wichtigen Ansatz kollektiver Praxis im organisierten Kampf gegen rassistische Polizeikontrollen.

    Von
    • Felix Broz
    • Tim Reiche
    | Veröffentlicht am 14. Juni 2018 | Eingeordnet in re:port
  3. Polizei

    Polizeistaat Bayern

    Die Novellierung des bayerischen Polizeiaufgabengesetzes (PAG) steht bevor. Am 15. Mai entscheidet der bayerische Landtag über das neue Gesetz. re:volt-Autor Benjamin Ruß zu CSU-Politik und dem Wesen des neuen Gesetzes.

    Von Benjamin Ruß | Veröffentlicht am 10. Mai 2018 | Eingeordnet in re:port
  4. Newroz 2018 in Hannover

    Newroz 2018: Die Repression geht uns alle an!

    Das kurdische Frühlingsfest Newroz wird in diesem Jahr von besonderen Kriminalisierungs-Bemühungen begleitet, während der Angriffskrieg auf Afrin politisch ignoriert wird. Die Repression gegenüber der kurdischen Linken ist dabei eine Blaupause für zukünftigen Druck auf politische Bewegungen.

    Von Felix Broz | Veröffentlicht am 18. März 2018 | Eingeordnet in re:claim
  5. Angriff auf Pressekonferenz

    Türkei: Angriff auf Frauen vor dem 8. März

    Überall auf der Welt gehen wieder hunderttausende Frauen auf die Straße, um gegen die unerträglichen patriarchalen Verhältnisse zu demonstrieren. Im Vorlauf zum 8. März hagelt es in der Türkei Repression gegen eine feministische Gruppe. Die Frauen lassen sich nicht einschüchtern.

    Von Meral Çınar | Veröffentlicht am 7. März 2018 | Eingeordnet in re:claim
  6. Rondenbarg: Ausschnitt aus Polizeivideo am 7.7.2017 in Hamburg

    Nach rechts buckeln, nach links treten

    Das Jahr 2017 war durch eine breitangelegte Repressionswelle gegen linke Strukturen und Aktivist_innen gekennzeichnet. Die Angriffe auf uns sind auch Ausdruck der zunehmenden Stärke rechter Formierungen in Gesellschaft und Politik. Redakteurin Joan Adalar mit einem Blick zurück – und nach vorne.

    Von Joan Adalar | Veröffentlicht am 5. Februar 2018 | Eingeordnet in re:claim