Zum Inhalt springen

Zeige Artikel mit den Schlagworten paramilitarismus

Suche

Archiv

2019

  1. IMG_7622-cropped.jpg

    Paramilitärische Gewalt in Mexiko

    Zumeist rechte Politiker*innen in Mexiko greifen nur allzu oft auf paramilitärische Gruppen zurück, um ihre Interessen zu sichern. re:volt-Autorin Jazmin Martinez zu den politischen Hintergründen gewaltsamer Vertreibungen im südmexikanischen Bundesstaat Chiapas.

    Von Jazmin Martinez | Veröffentlicht am July 14, 2019 | Eingeordnet in re:port

2018

  1. Präsident Duque vor seinem inoffiziellen Logo

    Das Ende von „Frieden und Soziale Gerechtigkeit“?

    Der Rechtspopulist Iván Duque ist neuer Präsident von Kolumbien. Was das – auch für den weiteren Weg der linken Kräfte im Land – bedeutet, zeichnet Jan Schwab in seiner Analyse nach.

    Von Jan Schwab | Veröffentlicht am June 19, 2018 | Eingeordnet in re:search
  2. FARC Wahlkampf

    Eine Niederlage für die gesamte kolumbianische Linke

    Die Wahlen in Kolumbien wurden zur Niederlage für die ehemalige Guerilla und jetzige Linkspartei FARC- jedoch auch für die restliche Linke des südamerikanischen Landes. Unser Redakteur Jan Schwab aus Bogota mit einer Analyse zu den gesellschaftlichen Ausgangsbedingungen des Wahlausgangs.

    Von Jan Schwab | Veröffentlicht am March 20, 2018 | Eingeordnet in re:search
  3. Corinto - Angriff auf indigene Bevölkerung 2015

    Den Krieg gegen die Bevölkerung stoppen

    In Kolumbien wurden Ende Januar erneut 13 Aktivist*innen ermordet. Die Organisation CRIC in der Region Cauca über die Situation in den indigenen Gemeinden, in denen (para)militärische Einheiten immer wieder Angriffe und Morde verüben.

    Von Christopher Altgeld | Veröffentlicht am Feb. 12, 2018 | Eingeordnet in re:port