Zum Inhalt springen

Zeige Artikel mit den Schlagworten frankreich

Suche

Archiv

2017

  1. Justice pour Théo

    Der Frust der Vergessenen

    Armut, Gewalt und Perspektivlosigkeit prägen das Leben in den Sozialbauvierteln Frankreichs. Vom täglichen Kampf der Menschen in den „Banlieues“.

    Von Conrad Schwerdt | Veröffentlicht am Sept. 18, 2017 | Eingeordnet in re:port
  2. Macrons Glanz verblasst.

    Der vergehende Glanz des Monsieur CAC 40

    Keine drei Monate im Amt und schon vergeht der Glanz des Helden aller Linksliberalen, der antifaschistischen Hoffnung der neoliberalen Mitte. Redaktionsmitglied Alp Kayserilioğlu erzählt eine Geschichte von Korruption, neoliberalem Bombardement und dem Widerstand dagegen.

    Von Alp Kayserilioğlu | Veröffentlicht am Sept. 16, 2017 | Eingeordnet in re:search
  3. Fr4.jpg

    Ein stürmischer Herbst für Macron

    Hunderttausende protestierten am vergangenen Dienstag in Frankreich gegen die Arbeitsmarktreform der Regierung. Weitere Proteste sind angekündigt – der Widerstand formiert sich! Ein Kommentar von Conrad Schwerdt aus der Redaktion.

    Von Conrad Schwerdt | Veröffentlicht am Sept. 15, 2017 | Eingeordnet in re:claim

2018

  1. Macron Degage

    Unterwegs mit den Rebell*innen – Die Bewegung der „Gilets Jaunes“

    Seit 3 Wochen protestieren die „gilets jaunes“ in Frankreich gegen die Regierung Macron. Am Samstag gingen erneut 135.000 Menschen auf die Strasse. Aurélie Dianara darüber, wer die Gelbwesten sind, wie sich die Bewegung entwickelt hat und warum wir als Linke die Bewegung unterstützten sollten.

    Von Aurélie Dianara | Veröffentlicht am Dec. 12, 2018 | Eingeordnet in re:search
  2. Solidaritätsaktion für den ermordeten Antifaschisten Clément

    Prozess gegen die Mörder von Clément Méric

    Am 4. September begann Prozess gegen die drei Mörder des Antifaschisten Clément Méric. Er soll am 14. September enden. Sarah Berg, organisiert in der französischen antifaschistischen Gruppe "La Horde", ist Prozessbeobachterin in Paris. Sie macht den politischen Hintergrund des Geschehens deutlich.

    Von Sarah Berg | Veröffentlicht am Sept. 13, 2018 | Eingeordnet in re:port
  3. Patriotische Stimmung in Frankreich

    Ein und dieselbe neofaschistische Sauce

    Seit wenigen Wochen heißt die französische rechte Partei „Front National“ nun „Rassemblement national“ („Nationale Sammlung“). Dies soll für einen Neuanfang unter der Parteichefin Marine Le Pen stehen. Doch wohin geht die Reise?

    Von Bernard Schmid | Veröffentlicht am June 29, 2018 | Eingeordnet in re:search
  4. Eine Wand der Erinnerung an Clément

    Mehr als eine Minute des Schweigens

    Am 05. Juni 2013 wurde der französische Antifaschist Clément Méric in Paris ermordet. Anlässlich seines fünften Todestages fanden jüngst Gedenkaktionen statt, an denen sich Antifaschist_innen aus aller Welt beteiligten. Mona Lorenz über antifaschistisches Erinnern und Gedenkpolitik.

    Von Mona Lorenz | Veröffentlicht am June 26, 2018 | Eingeordnet in re:port
  5. MacronRegime

    Neoliberale Schocktherapie auf Französisch

    Noch vor einem Jahr als Erneuerer und Ritter gegen den Rechtspopulismus gefeiert, hat Macron mittlerweile alle Hüllen fallen gelassen. Beinharter Neoliberalismus paart sich mit Zusammenarbeit mit dem Front National. Aber es regt sich Widerstand. Sebastian Chwala mit einer Analyse.

    Von Sebastian Chwala | Veröffentlicht am April 26, 2018 | Eingeordnet in re:search

2019

  1. maxresdefault.jpg

    Unkenrufe von der Klassenfront

    Vor kurzem haben einige Linke zu einer kritischen Beteiligung bei den Wiesbadener „Gelbwesten“ aufgerufen. Dass deutsche „Gelbwesten“ bislang vor allem deutsch sind und mit einer „sozialen Bewegung“ nicht viel gemein haben, kritisiert die Antifa Kritik & Klassenkampf in ihrem Gastbeitrag.

    Von Antifa Kritik & Klassenkampf | Veröffentlicht am April 14, 2019 | Eingeordnet in re:claim
  2. Champs_Élysées_acte_XVII_8.jpg

    „Nach und nach haben sich mehr Antifas mobilisiert und die Faschos aus den Demos gejagt“ - Gelbwesten in Frankreich

    Während die Bewegung der Gelbwesten weiterhin gegen die neoliberale Politik Macrons auf die Straße geht, erscheint sie im deutschsprachigen Raum als politisch marginal. Sarah Berg von der antifaschistischen Gruppe „La Horde“ spricht über aktuelle Entwicklungen und Perspektiven der Kämpfe.

    Von Felix Broz | Veröffentlicht am April 7, 2019 | Eingeordnet in re:port
  3. Bild_revolt.png

    Die gelbe Weste und Wir

    Antifa-Standards auf dem Prüfstand. In der Auseinandersetzung mit der Gelbwesten-Bewegung zeigt sich: Wir müssen uns stärker in den sozialen Kämpfen einbringen. Das bedeutet auch, klassische Antifa-Strategien neu zu diskutieren.

    Von Einige umherschweifende Gelbwesten | Veröffentlicht am Feb. 17, 2019 | Eingeordnet in re:think