Zum Inhalt springen

Zeige Artikel von Johanna Bröse

Suche

Archiv

2017

  1. Antifaschistische und antirassistische Demonstration in Wien, Oktober 2017

    Wahldebakel und Widerstand

    In Österreich haben die rechten und rechts-nationalistischen Kräfte spätestens bei den Nationalratswahlen am 15. Oktober gezeigt, dass sie auf dem Vormarsch sind. Hanna Lichtenberger und re:volt-Redakteurin Johanna Bröse sprechen über bisherige Strategien und Möglichkeiten des Widerstands.

    Von
    • Johanna Bröse
    • Hanna Lichtenberger
    | Veröffentlicht am Oct. 18, 2017 | Eingeordnet in re:search
  2. Für eine Welt ohne Knäste! Revolutionäre Grüße aus Zürich.

    Unnachgiebig widerständig

    Seit dem 30. April 2017 befindet sich die sozialistische Journalistin Meşale Tolu im türkischen Knast. Heute ist ihr erster Prozesstag. Die Geschichte eines unnachgiebigen Widerstandes und einer erstaunlichen Solidarität. Eine Reportage.

    Von
    • Alp Kayserilioğlu
    • Johanna Bröse
    | Veröffentlicht am Oct. 11, 2017 | Eingeordnet in re:port

2018

  1. 44584892_693362047701823_9053310487487315968_o(1).jpg

    Die feministische Internationale

    Politische Streiks sind in Deutschland nicht erwünscht – und dabei dringend notwendig. Der Frauen*streik möchte zeigen, wie kraftvoller Widerstand gegen Kapitalismus und Patriarchat auszusehen hat. Derzeit laufen die Mobilisierungen. Ein Gespräch mit zwei Aktivistinnen.

    Von Johanna Bröse | Veröffentlicht am Nov. 8, 2018 | Eingeordnet in re:port

2019

  1. wall.jpg

    Das Geschäft mit der Flucht

    Die Bundesrepublik ist vorne mit dabei, wenn es um die ideologische Durchsetzung von Abschottung und EU-Grenzsicherung geht – und deutsche Unternehmen erhalten dafür Milliarden. Migrationspolitik wird zu Grenzpolitik und zur treibenden Kraft einer europäischen Identität.

    Von Johanna Bröse | Veröffentlicht am Nov. 6, 2019 | Eingeordnet in re:think
  2. Afrindemo Derik 20.01..jpg

    „1000 kleine Revolutionen jeden Tag“

    Zum internationalen Frauen*kampftag wird es internationalistisch: Die feministische Delegation von „Gemeinsam Kämpfen“ sprach mit uns ausführlich über politische Entwicklungen, Herausforderungen und Perspektiven der Frauenrevolution in Rojava.

    Von
    • Johanna Bröse
    • Maja Tschumi
    | Veröffentlicht am March 8, 2019 | Eingeordnet in re:port