Zum Inhalt springen

Zeige Artikel mit den Schlagworten wahlen

Suche

Archiv

2017

  1. Antifaschistische und antirassistische Demonstration in Wien, Oktober 2017

    Wahldebakel und Widerstand

    In Österreich haben die rechten und rechts-nationalistischen Kräfte spätestens bei den Nationalratswahlen am 15. Oktober gezeigt, dass sie auf dem Vormarsch sind. Hanna Lichtenberger und re:volt-Redakteurin Johanna Bröse sprechen über bisherige Strategien und Möglichkeiten des Widerstands.

    Von
    • Johanna Bröse
    • Hanna Lichtenberger
    | Veröffentlicht am 18. Oktober 2017 | Eingeordnet in re:search
  2. Referendum in Katalonien

    Demokratischer Massenaufstand in Katalonien

    In Katalonien zeigt der post-franquistische Staat seine autoritäre Fratze. Bis dato wurden bei dem Versuch der Verhinderung des Referendums in Katalonien bis zu 500 Menschen verletzt. Doch was steht hinter dieser Bewegung, der Forderung nach Unabhängigkeit?

    Von Jan Schwab | Veröffentlicht am 1. Oktober 2017 | Eingeordnet in re:claim
  3. Protest gegen die AfD in Köln

    Das Szenario AfD: Ruhig und entschlossen bleiben!

    Mit der AfD zieht der Neofaschismus ins Parlament. Ihr Sieg ist nicht das ganz Andere des herrschenden Betriebs, sondern lediglich Ausdruck der reaktionärsten Tendenzen der bürgerlichen Mitte und des Staates. Der Kampf dagegen kann nur als linke, revolutionäre Alternative der Massen geführt werden.

    Von Geronimo Marulanda | Veröffentlicht am 25. September 2017 | Eingeordnet in re:claim
  4. Do we give a Fuck?

    Kreuzchen machen für die Revolution

    Aktiver Wahlboykott, antifaschistisch wählen oder doch lieber die SPD/ML? In der re:volt-Redaktion finden sich fast alle Positionen zur anstehenden Bundestagswahl, die so im linksradikalen Spektrum herumgeistern.

    Von Redaktion | Veröffentlicht am 23. September 2017 | Eingeordnet in re:claim

2018

  1. TOKI

    Radikale Zärtlichkeit und kritische Solidarität

    In der glühenden Hitze von Cizre betrieb die Köln-Bonner Delegation Wahl-(Nicht-)Beobachtung am 24. Juni. Delegationsteilnehmerin Sara Zavaree mit ihren Erfahrungen und Gedanken über Sinn und Unsinn solcher Delegationen, über Privilegien und radikale Zärtlichkeit.

    Von Sara Zavaree | Veröffentlicht am 17. Juli 2018 | Eingeordnet in re:port
  2. Diyarbakir feiert die Abschlusskundgebung der HDP vor den Wahlen

    Ein antifaschistischer Wind weht

    In Diyarbakır trotzen Hunderttausende im Großen und Kleinen dem türkischen Repressionsregime: Kurz vor den Wahlen am kommenden Sonntag hat Redakteur Alp Kayserilioğlu die Stimmung in der HDP-Hochburg eingefangen.

    Von Alp Kayserilioğlu | Veröffentlicht am 21. Juni 2018 | Eingeordnet in re:port
  3. Präsident Duque vor seinem inoffiziellen Logo

    Das Ende von „Frieden und Soziale Gerechtigkeit“?

    Der Rechtspopulist Iván Duque ist neuer Präsident von Kolumbien. Was das – auch für den weiteren Weg der linken Kräfte im Land – bedeutet, zeichnet Jan Schwab in seiner Analyse nach.

    Von Jan Schwab | Veröffentlicht am 19. Juni 2018 | Eingeordnet in re:search
  4. FARC Wahlkampf

    Eine Niederlage für die gesamte kolumbianische Linke

    Die Wahlen in Kolumbien wurden zur Niederlage für die ehemalige Guerilla und jetzige Linkspartei FARC- jedoch auch für die restliche Linke des südamerikanischen Landes. Unser Redakteur Jan Schwab aus Bogota mit einer Analyse zu den gesellschaftlichen Ausgangsbedingungen des Wahlausgangs.

    Von Jan Schwab | Veröffentlicht am 20. März 2018 | Eingeordnet in re:search